Einleitungsbild:
Reisetitel
Nur wenige Stunden entfernt: Traumhafter Muttertag am Gardasee
Einleitungstext

Zwischen steilen Berghängen eingekeilt, ist der Gardasee der Beginn des Südens. Jedes Jahr wieder ist diese vertraute Region eine Reise wert. Oft hat man das Gefühl, wieder nach Hause zu kommen: vertraute Ortsnamen, eine frische Brise und der Hauch von Leichtigkeit und Lebenslust. Und dennoch, jedes Jahr wieder entdeckt man neue Seiten, welche bisher noch verborgen waren.

Reiseablauf

1. Tag: Anreise

Gemütlich fahren Sie über die Brennerroute und Südtirol an den Gardasee: fast auswendig können Sie die Orte entlang der Straße benennen. Umso erfrischender ist dann bei Ankunft der Begrüßungscocktail mit Snack (ehemaliges Zollhaus). Anschließend beziehen Sie Ihre gemütlichen Zimmer und genießen Sie die Vorzüge des Hotels. Vom Whirlpool bis zur Sauna lässt die Entspannung nicht lange auf sich warten. Am Abend erwarten Sie die kulinarischen Künste des Hotel-Kochs.

2. Tag: Boot und Bardolino mit Weinprobe

Stärken Sie sich am Frühstücksbuffet. Anschließend erreichen Sie nach einer kurzweiligen Fahrt Garda. Von hier aus gleiten Sie mit dem Boot übers Wasser, am verträumt-romantischen Punta San Vigilio und den Grotten des „Catullo“ vorbei, erreichen Sie Sirmione. Schlendern Sie durch die verwinkelten Gassen oder nutzen Sie die Zeit für ein kleines Mittagessen. Auf Rädern geht es dann in das Weinstädtchen Bardolino: genießen Sie die regionale, flüssige Spezialität im einzigartigen Flair des entzückenden Örtchens, bevor Sie am Abend zum Speisen in Ihrer Unterkunft erwartet werden.

3. Tag: Die schönsten Seen im Trentino

Heute entdecken Sie drei besondere Winkel von Oberitalien. Die kleinen Geschwister des so großen Gardasees. Als erstes fahren Sie zum verträumten Ledrosee, der ebenso einmalig ist, wie der große Lago di Garda. Tiefblau liegt der Ledrosee umrahmt im Dunkelgrün des Waldes der Berghänge. Ein Naturpanorama wie gemalt. Nach kurzem Verweilen erreichen Sie den türkisblauen Tenno See. Durch seine Farbgebung, dem sanften Ufer und der kleinen Insel gibt es hier alpenländisches Karibikfeeling. Sicher finden Sie einen stillen Platz, um eine kleine Brotzeit zu genießen oder Gelegenheit zum Mittagessen, bevor Sie zum dritten See kommen. Das Castle Toblino verleiht dem gleichnamigen See seine mystische Atmosphäre. Den Sagen und Legenden nach, sollen hier auch Feen gelebt haben, welche von den Einheimischen geachtet und geehrt wurden. Mit dem Duft der umliegenden Zitronenbäume und Rosmarinstauden, ist diese geheimnisvolle Landschaft nahezu perfek. Mit den vielen abwechselnden Eindrücken des heutigen Tages, kehren Sie am frühen Nachmittag zurück ins Hotel. Genießen Sie den Aufenthalt oder erkunden Sie zu Fuß die naheliegende Umgebung, bevor Sie den Abend in geselliger Runde ausklingen lassen.

4. Tag: Heimreise

Der heutige Muttertag steht Ihnen frei zur Verfügung. Nehmen Sie sich ausgiebig Zeit, um wie König und Königin zu frühstücken. Machen Sie einen Vormittagsspaziergang oder bummeln Sie durch die Gassen. Zum Mittagessen kommen Sie jedoch freudig ins Hotel zurück, denn zur Feier des heutigen Tages erwartet Sie noch einmal der Koch um Sie mit einem schmackhaften Muttertagsgericht zu verabschieden. Glücklich und satt treten Sie am frühen Nachmittag die Heimreise an.

Leistungen

3x Übernachtung im ****HOTEL CONTINENTAL

3x Frühstückbuffet

1x Begrüßungscocktail mit Snack

1x Willkommensmenü

1x Gala Abend bei Kerzenschein, Livemusik und Tanz

1x Abendessen mit Menüwahl

1x Schifffahrt Garda / Sirmione

1x Weinprobe mit kleinem Imbiss

2x Ausflug mit Reiseleitung

1x Muttertags-Menü als Mittagessen

Fahrt im modernen Reisebus

(Änderungen vorbehalten)

 

Stornostaffel gem. Reisebedingungen: Tabelle B

Kurtaxe, Eintritts-/ Trinkgelder und Getränke sind nicht im Reisepreis enthalten, sofern diese nicht ausdrücklich als Leistung aufgeführt sind.

Weitere Informationen
Reise-Nr.
20010
Reisekategorie
Gruppenreisen
Abfahrtsstelle
E
Reisepreis im DZ
359,00 Euro pro Person
EZ-Zuschlag
60,00 Euro für 3 Nächte
Termin
07.05.2020-10.05.2020
Zurück